10 Regeln für eine gesunde Balance –

unsere Gesundheit ist mehr als nur durch Bewegung und Ernährung beeinflussbar. Auch die eigene Lebensphilosophie, und unser Umgang mit beruflichen, aber auch privaten Situationen im Alltag spielt dabei eine wichtige Rolle. Von grundsätzlicher Bedeutung ist: Bleiben Sie in Balance! Dazu möchten wir Ihnen heute 10 Regeln mit auf den Weg geben, deren Befolgen ebenfalls Ihre Gesundheit positiv beeinflussen kann:

  1. Ihre Zeit ist begrenzt. Setzen Sie Prioritäten auf Dinge, die Ihnen wichtig sind.
  2. Erhaltung Ihrer Leistungsfähigkeit braucht Pausen. Verteilen Sie diese über den Tag.
  3. Mahlzeiten sind Pausenzeiten. Vermeiden Sie währenddessen andere Dinge zu tun.
  4. Bleiben Sie nicht zu lange im Büro. Sie können nur eine bestimmte Zeit effizient arbeiten.
  5. Gönnen Sie sich mindestens einen Tag pro Woche als „Ruhetag“.
  6. Planen Sie regelmäßigen Urlaub zum „Abschalten vom Alltag“ ein.
  7. Schlafen Sie in ruhiger Umgebung mindestens 6 Stunden pro Tag.
  8. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und setzen Sie sich nicht selbst unter Druck.
  9. Meiden Sie Faktoren, die Sie stressen (Stressoren), aber akzeptieren Sie Dinge, die unvermeidbar sind.
  10. Ärgern Sie sich nicht über Gegebenheiten, die Sie nicht beeinflussen können.

Einige Regeln klingen vermutlich banal. Überprüfen Sie dennoch kritisch, ob Sie diese tatsächlich konsequent umsetzen. Wählen Sie maximal 3 davon aus, die in Ihrem Alltag noch nicht etabliert sind und versuchen Sie zukünftig diese umzusetzen. Denken Sie daran: Ein Leistungssportler wird nur dann erfolgreich sein, wenn er Regenerationszeiten einhält. Zuviel Training heißt Übertraining und führt zu Leistungseinbußen. Das gilt auch für Sie im Berufsalltag, denn es ist ein (bio)logisches Gesetz, dem alle Menschen unterworfen sind!

Viel Spaß und Erfolg beim „Balancieren“ wünscht Ihnen

Dr. Bernd Gimbel

KörperManagement® KG Bad Homburg