Tag Archives: Bewegungstraining



Personal Trainer Alexander Gimbel - Personal Training im Institut, Gesundheitstraining, Aktive Pause

KörperManagement® Aktive Pause

23. Juni 2017 Betriebliches KörperManagement®, Institut, Persönliches KörperManagement®

Zeitsparende und effektive Trainingsmöglichkeiten in der Mittagspause oder vor der Arbeit –

Arbeitswissenschaftler haben nachgewiesen: Wer während der Arbeit regelmäßig regeneriert, kann u.a. Informationen nachweislich besser verarbeiten und behalten. Eine aktive Erholung führt ausserdem dazu, dass man aufmerksamer und kreativer arbeitet. Deshalb ist es sinnvoll, regelmäßig aktive Pausen einzulegen, um die Leistungsfähigkeit über den kompletten Tag aufrechtzuhalten.

In unserem Institut bieten wir Ihnen noch vor der Arbeit oder in der Mittagspause individuelle, zeitsparende und motivierende Trainingsmöglichkeiten. In kurzen Trainingseinheiten schaffen Sie einen Ausgleich zur sitzenden Tätigkeit, beugen Verspannungen im Schulter-, Nacken- und Rumpfbereich vor und bringen mehr Aktivität in Ihren Arbeitsalltag.

Gestalten Sie Ihre Pause aktiv und trainieren Sie zum Beispiel 10 Wochen lang 2 mal wöchentlich eine halbe Stunde in unserem KörperManagement®-Institut in Bad Homburg für insgesamt nur 180€! Mit flexiblen, nach Ihren Bedürfnissen abgestimmten Terminen – ohne Vertragsbindung, ohne Mitgliedschaft. Gerne stellen wir auf Wunsch auch einen gesunden Mittagssnack für Sie bereit. So gestalten Sie Ihre knappe Zeit möglichst effektiv und zahlen nur was Sie auch nutzen.

Die Aktive Pause kann in Einzel- oder Gruppentrainings gestaltet werden und kann zudem im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung oder von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst werden.

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin und lernen Sie unsere KörperManagement®-Philosophie kennen!

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr KörperManagement®-Team

 

Download Flyer

Coaching

Vom Arzt zum Coach – Vorbildwirkung durch Coaching

6. März 2017 Aktuelles, Betriebliches KörperManagement®, Persönliches KörperManagement®

Artikel von Marion Badenhop und Dr. Bernd Gimbel –

Vorbildwirkung. Bewegungstraining als therapeutische Unterstützung wird zunehmend wichtig. Eine gute Adhärenz kann Patienten schwerfallen. Hier kann der Arzt mithilfe seiner eigenen Erfahrungen und gezieltes Coaching seinen Patienten hilfreich zur Seite stehen. Entsprechende Ausbildungen unterstützen ihn hierbei.

Die Therapie von zivilisationsbedingten Erkrankungen (z. B. Adipositas, Diabetes, Bluthochdruck und Metabolisches Syndrom) durch Bewegungstraining gewinnt immer mehr an Bedeutung. In den Leitlinien der medizinischen Fachgesellschaften wird auf der Basis internationaler Evidenz neben dem Ausdauertraining zunehmend auch das
Krafttraining in der Primär- und Sekundärprävention empfohlen. Darüber hinaus sind auch bei anderen Krankheiten (z. B. verschiedene Formen des Krebses, Osteoporose, Depression etc.) die positiven Wirkungen der körperlichen Aktivität mit hohem Evidenz- und Empfehlungsgrad nachgewiesen. Von großer Bedeutung dabei ist, dass sich die Wirkungen nicht alleine aufsomatischer, sondern auch auf psychosomatischer sowie psychologischer Ebene nachweisen lassen. Wegen
dieses pleiotropen Effekts wird Bewegung auch als „poly-pill“ bezeichnet und die Einführung eines Rezepts für Bewegung diskutiert.

Hier geht es zum kompletten Artikel…

Erschienen in Ärzte Woche Nr. 5, Donnerstag, 02. Februar 2017. © www.springermedizin.at sowie Ärzte Zeitung online am 28. Juni 2017.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu, unsere Cookies zu verwenden Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen