Gewinnen ohne Siegen zu müssen!

Am Samstag, den 25.03.2017 bieten wir Ihnen von 15.30 Uhr bis ca. 18.30 Uhr einen einzigartigen, innovativen Workshop zum Thema Teamführung und Führungskompetenz an. Dabei geht es um die Frage: Was können Führungskräfte vom Kampfsport lernen?

Jerome Gravenstein, Wing Tsun Trainer und Nichtkampf-Coach, erarbeitet mit Ihnen gemeinsam völlig neue Ansätze für Ihr eigenes Führungsverhalten, die Sie so noch nicht kannten.

Führungskunst und Kampfeslust

Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit.
Kampfkunst kann auf körperlicher Ebene in erstaunlicher Weise aufzeigen, was Führungskräfte für den Alltag benötigen: Zum Beispiel Vertrauen, Beharrlichkeit und Konfliktfähigkeit.

Wie kann Kampfkunst-Training für den beruflichen Alltag genutzt werden?
Durch Kampfkunst kann eine neue Sichtweise sowie ein verständnisvollerer Umgang mit sich selbst und anderen entwickelt werden. Bereits vorhandene Kompetenzen und Fähigkeiten werden dadurch in einer anderen Rolle neu erfahren. Des Weiteren werden „Siegwerte“ mobilisiert, die für die Kommunikation und Teamarbeit im Beruf wichtig sind.

Warum mit körperlicher Kampfkunst Erfahrungen machen statt Gespräche zu führen?
Gesagt ist nicht unbedingt gelernt! Körperübungen und besonders Kampfübungen sind eine Extremsituation, die man nicht so leicht vergisst wie ein Gespräch: Wir nehmen unseren Verstand mit zur Arbeit, aber genauso unseren Bauch, unser Herz und unsere Hände. Management heißt „handhaben“.

Sprache wird zu Körperlichkeit
Nichts bringt Sie aus der Ruhe? Oder steht vielleicht etwas auf der Kippe? Wie nah darf man Ihnen kommen? Lassen Sie manchmal etwas in die Leere laufen? Sind Sie ausdauernd, kraftvoll, flexibel?

Überforderung, Stress und Konflikte passieren nicht einfach so!
Jeder Mensch kämpft so wie er körperlich und mental gestrickt ist. Denn, beim Kämpfen kann niemand lügen. Er zeigt sich also unverfälscht. Im Kampf muss er sich aber verteidigen, gegenhalten, sich „wehren“. Sie lernen im Training somit was Sie im Alltag anwenden.

Der Workshop verbindet theoretische Inhalte mit praktischen Übungen. Dabei geht es insbesondere um Bewegungsfreude, Köperkontakt, Vertrauen und die eigene Kampfeslust!

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 25.03.2017 von 15:30 – ca. 18:30 Uhr im KörperManagement®- Institut Bad Homburg statt. Es gibt maximal 12 Seminarplätze.

Bitte melden Sie sich per Mail unter info@koerpermanagment.com oder telenisch unter Tel. 06172 9210240 an. Gerne können Sie hierfür auch unser Kontaktformular nutzen.

Der Preis für den Workshop liegt bei 99,00 € inkl. gesetzlicher MwSt.