Viewing post categorized under: Institut



Arthron Gesundheitszentrum

KörperManagement im Arthron Gesundheitszentrum

6. Juli 2021 Aktuelles, Allgemein, Betriebliches KörperManagement®, Institut, Persönliches KörperManagement®

Fortsetzung unseres Diagnostik- und Trainingsbetriebes im Arthron Gesundheitszentrum/ Praxis Dr. med. Messis in Bad Homburg

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir eine Kooperation mit der Praxis von Dr. med. Messis im Arthron Gesundheitszentrum eingegangen sind.

Das Gesundheitszentrum befindet sich im Hessenring 92 A in 61348 Bad Homburg und ist nur 850 Meter von unserem jetzigen Institut in der Siemensstraße in Bad Homburg entfernt (gegenüber des Terra Verde Bio Marktes/ der Esso Tankstelle am Hessenring).

KörperManagement wird damit Teil eines interdisziplinären Teams aus Medizin (z.B. Rheumatologie, innere Medizin, Orthopädie), Physiotherapie, Ernährungswissenschaften und weiteren Heilbehandlungen (z.B. Osteopathie).

Mit einem modifizierten Konzept aus persönlicher Betreuung und digitalen Lösungen in den Bereichen Diagnostik, Personal Training und Coaching sowie Angebote für Unternehmen im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement und Betriebliche Gesundheitsförderung, werden wir unseren stationären Betrieb neben mobilen und digitalen Angeboten im Hessenring fortsetzen.

Nach einer Umbau- und Neuaufstellungsphase im Juli, werden wir im August im Hessenring starten.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit neuen Impulsen!

Sie haben Interesse an einer Diagnostik, Training und/ oder Coaching? Dann melden Sie sich jederzeit gerne bei uns.

Athletiktraining im Tennis

Athletiktraining im Tennis

18. Mai 2021 Allgemein, Institut

In der Clubzeitschrift TIK des Tennisclubs Bad Homburg ist ein Artikel zum Athletiktraining im Tennis von KörperManagement erschienen

Dr. Bernd Gimbel von KörperManagement schreibt darüber, wie mehr Leistungsfähigkeit und Gesundheit in allen Leistungsklassen erreichbar ist.

Die gesamte Zeitschrift TIK finden Sie als pdf hier.

Im Beitrag erhalten Sie Tipps zum Aufbau aller motorischen Fähigkeiten (Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und Schnelligkeit).

Hier finden Sie das pdf des Artikels: TIK Tennisclub Bad Homburg Athletiktraining im Tennis KörperManagement.

Viel Spaß mein Lesen wünscht Ihr KörperManagement Team und melden Sie sich jederzeit bei Fragen und/ oder Wünschen!

Bad Homburg runs after work, Persönliches KörperManagement - Personal Training auf dem Step Cross Trainer

Vorbereitungstraining für Bad Homburg runs after work

1. August 2018 Allgemein, Betriebliches KörperManagement®, Institut

In fünf Wochen fällt der Startschuss zum Bad Homburg runs after work 2018. Die Laufbegeisterten der Bad Homburger Firmen treffen sich, um gemeinsam 5 km zu laufen oder zu walken.

Nach den Sommerferien bieten wir für Kurzentschlossene ein Vorbereitungstraining an.

Gezieltes Training für Einsteiger und Ambitionierte!

In Vorbereitung auf den Lauf werden wir zweimal pro Woche gemeinsam im Team trainieren. In 10 motivierenden Einheiten arbeiten wir mit viel Spaß am bewussten Laufen, optimieren unseren Laufstil und werden fit für das Event.
Das Training startet am Dienstag, den 7. August und endet am Samstag, den 8. September nach dem Lauf.
Der Kurs ist sowohl für Einsteiger als auch ambitionierte Läufer/-innen geeignet.
Zusätzlich bieten wir Ihnen eine laufspezifische Ausdauerleistungsdiagnostik in unserem Institut an. Mit individuellen Trainingsempfehlungen können Sie Ihr Lauftraining perfekt auf Ihr Ziel beim Laufen abstimmen.
Alle weiteren Informationen sowie Trainingszeiten finden Sie hier.

Hier finden Sie alle relevanten Informationen zum Bad Homburger Firmenlauf.

Wir freuen uns auf das Training mit Ihnen!

Ihr KörperManagement®– Team

Nackenmuskulatur

KörperManagement® – Tipp zur Entspannung der Nackenmuskulatur

25. Juli 2018 Allgemein, Institut, Persönliches KörperManagement®

Wir möchten Ihnen eine Anregung geben, wie Sie auch im Büro Übungen zur Entspannung der einseitig belasteten Schulter-/ Nackenmuskulatur durchführen können. Dieses Programm nennen wir BusinessGym. Einige Übungen daraus möchten wir Ihnen hier vorstellen:

Dehnung der seitlichen Nackenmuskulatur

Ziehen Sie den Kopf mit der linken Hand soweit in die Seitneigung (keine Drehung), bis Sie ein schmerzfreies Spannungsgefühl auf der entgegengesetzten Seite spüren. Der rechte Arm wird gleichzeitig unter Beugung des Handgelenks zum Boden gestreckt.

Verbleiben Sie für ungefähr 30 Sekunden in dieser Körperhaltung und wechseln Sie danach die Körperseite.

 

 

Mobilisation des Schulter-Nacken-Bereiches

Führen Sie Ihre Ellenbogen in möglichst großen Kreisen um die Schultern. Betonen Sie dabei die Bewegung hinter Ihren Körper.

Wiederholen Sie die Übung 25 – 30 sec lang.Wechseln Sie danach die Drehrichtung.

 

 

Dehnung der Nackenmuskulatur

Fassen Sie die Hände am Hinterkopf zusammen und ziehen Sie das Kinn Richtung Brust, bis Sie im Nacken ein schmerzfreies Spannungsgefühl spüren.

Verbleiben Sie ca. 30 sec in dieser Körperhaltung.

 

 

Führen Sie die Übungen regelmäßig (am besten täglich 1 bis 2 mal) durch. Warten Sie nicht, bis Sie Verspannungen spüren. Vorbeugen ist immer besser als Heilen.

Betriebliche Gesundheitsförderung, Rehasport, Training, Rückenkurs, Präventionskurs, Rückenfit

Jetzt neu bei uns: Rehasport

28. März 2018 Institut, Persönliches KörperManagement®

Als anerkannter und zertifizierter Leistungserbringer für Rehabilitationssport (kurz: Rehasport) nach §44 SGB, bieten wir Rehasport für Menschen mit Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat an.

Das Ziel des Rehasports ist, Menschen zu helfen, die bereits eine Erkrankung haben, behandelt oder sogar operiert wurden. Das Angebot richtet sich insbesondere an Personen mit Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat. Auch für Menschen mit chronischen Beschwerden, ist der Rehasport ein adäquates Mittel zur Schmerzlinderung und Steigerung des Wohlbefindens.

Für die Teilnahme benötigen Sie eine Verordnung (Formular 56) Ihres Arztes. In der Regel umfasst eine Verordnung 50 Übungseinheiten, die in maximal 18 Monaten zu absolvieren sind. Rehasport bieten wir als Gruppentraining mit maximal 14 Personen an. Dabei werden Übungen zur Verbesserung von Koordination, Kraft und Beweglichkeit durchgeführt.

Trainingsziele sind z. B.:

  • Förderung von koordinativen Fähigkeiten
  • Kräftigung der Rumpfmuskulatur
  • Verbesserung der Dehnfähigkeit
  • Lösung von muskulären Verspannungen

In 3 einfachen Schritten nehmen Sie am Rehasport teil:

  1. Ein Arzt (keine Facharztbeschränkung) verordnet Ihnen Rehasport und Sie lassen sich die Verodnung von Ihrer Krankenkasse genehmigen.
  2. Sie vereinbaren einen Termin mit uns und wir führen ein persönliches Beratungsgespräch durch.
  3. Sie kommen je nach Rezept ein- oder zweimal wöchentlich in unser Institut und nehmen am Training teil.

Unsere Kurszeiten sind:

  • Dienstags 11.00 – 11.45 Uhr und 12.00 – 13.00 Uhr
  • Freitags  15.15 – 16.00 Uhr und 16.15 -17.15 Uhr

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Personal Trainer, Gesundheitsberater

KörperManagement®Tipp zum Thema Entzündungen

6. Februar 2018 Allgemein, Institut, Persönliches KörperManagement®

Was tun bei Entzündungen? Wie Sie Entzündungen reduzieren oder gar vermeiden können erläutert Ihnen Dr. Bernd Gimbel:

Täglich muss sich Ihr Körper mit schädlichen Viren und Bakterien auseinandersetzen. In den meisten Fällen gelingt es Ihrem Immunsystem, diesen Kampf zu gewinnen, so dass Sie von diesen Angriffen nichts mitbekommen. In anderen Fällen entstehen Entzündungen. Die betroffenen Stellen werden heiß, erröten, schwellen an und beginnen zu schmerzen. Ist die Gefahr gebannt, schaltet Ihr Immunsystem wieder einen Gang zurück. Oft bleiben stille Entzündungen zurück, die Sie nicht spüren, die aber zur Ursache schwerwiegender Erkrankungen werden können: Arthrose, Arteriosklerose, Diabetes, auch Krebs und Depressionen werden damit in Verbindung gebracht.

Ihr Immunsystem setzt bei der Bekämpfung von Entzündungen u.a. sogenannte freie Radikale frei. Diese aggressiven Moleküle sollen einerseits die Fremdkörper in Ihrem Organismus bekämpfen, können andererseits aber auch gesundes Gewebe attackieren. Freie Radikale suchen nach Reaktionspartnern und finden sie u.a. an den Zellmembranen oder im Zellkern. Deshalb ist es ratsam, regelmäßig die Entzündungsparameter im Blut (ein wichtiger ist das kohlenstoffreaktive Protein – CRP) ärztlich überprüfen zu lassen, bevor unbehandelte Entzündungen sich in Ihrem Körper ausbreiten und später zu den oben erwähnten Krankheiten führen.

Mehr Bewegung und gesunde Ernährung senken die Entzündungswahrscheinlichkeit

Eine wichtige Rolle für Entzündungen spielen die Fettdepots. Aus ihnen werden nämlich entzündungsfördernde Zytokine freigesetzt. Eine Reduktion Ihrer Fettdepots über mehr Bewegung und gesündere Ernährung senkt demnach nicht nur Ihr Gewicht, sondern senkt zugleich die Entzündungswahrscheinlichkeit in Ihrem Körpergewebe.

Ernährungstechnisch wirken sich Omega-3-Fettsäuren, die Sie in fetten Seefischen, Nüssen etc. finden, entzündungshemmend aus. Buntes Obst und Gemüse mit seinen antioxidativen Pflanzenstoffen neutralisieren dabei als Gegenspieler die freien Radikalen. Probiotischer Joghurt und fermentiertes Sauerkraut stärken die Darmflora und entlasten auf diese Weise das Immunsystem. Auch Vitamin D stärkt in Verbindung mit Sonnenlicht Ihre Immunabwehr.

Da bekannt ist, dass auch bei Stress vermehrt weiße Blutkörperchen und weitere Entzündungsstoffe entstehen, wirkt gezielter Stressabbau demnach auch auf die Reduzierung von Entzündungsprozessen im Körper. Da diese vermutlich auch an den Alterungsprozessen der Menschen beteiligt sind, können Sie durch eine entsprechend entzündungshemmende Lebensweise sogar länger gesund jung bleiben.

Viel Erfolg bei Ihrer Verjüngungskur wünscht Ihnen

Ihr Dr. Bernd Gimbel, KörperManagement® KG Bad Homburg

Gesundheitskompetenz; KörperManagement Trainingsplanung, Ergebnismessung, Besprechung der Strategie, Ernährungsberatung

Online Ernährungsberatung

26. Januar 2018 Institut, Persönliches KörperManagement®

Individuelle Ernährungs- und Körpergewebeanalyse  –

Ernähren Sie sich ausreichend mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelement? Entspricht Ihre Kalorienaufnahme Ihrem täglichen Aktivitätslevel? Ist ihre Flüssigkeitszufuhr ausreichend?

Eine Beantwortung dieser Fragen erhalten Sie über das Online Ernährungsprotokoll von Dr. Ambrosius®. Danach erfolgt eine individuelle Ernährungsberatung auf Basis Ihrer Ergebnisse bei uns vor Ort. Eine Ernährungsberaterin wertet Ihre Daten computergestützt aus und Sie erhalten Informationen zur Optimierung Ihres Ernährungsverhaltens, ohne dabei auf den Genuss beim Essen verzichten zu müssen.

Zusätzlich erhalten Sie bei uns vor Ort eine Körpergewebeanalyse mit individueller Beratung. Muskulatur ist stoffwechselaktives Gewebe, zu viel Körperfett belastet die Gesundheit. Mit unserem mobilen Gerät bestimmen wir dabei den Körperfettgehalt, den Flüssigkeitsanteil und die Muskelmasse. Sie wird als bioelektrische Impedanzanalyse durchgeführt (BIA). Außerdem können wir damit die Leistungsfähigkeit und den Gesundheitszustand auf der zellulären Ebene messen. Je optimaler die Körperzusammensetzung ist und je funktionstüchtiger die Zellmembranen sind, desto besser ist die Gesundheit. Die computergestützte Auswertung vergleicht und bewertet Ihre persönlichen Daten mit statistischen Referenzwerten. Individuelle Empfehlungen zur Veränderung der Körperzusammensetzung regen Sie dazu an, zukünftig bewusster auf Ihre Gesundheit zu achten.

Online Angebot Ernährungsberatung & Körpergewebeanalyse: 180,- €

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich hier bei uns. Wir legen Ihnen einen Onlinezugang für ihr individuelles Ernährungsprotokoll an und vereinbaren mit Ihnen einen Termin für das Beratungsgespräch und die Körpergewebeanalyse.

Trainer gesucht

Trainer/in gesucht!

8. Januar 2018 Institut

Die KörperManagement® KG ist seit 1981 auf dem Markt und bietet hochwertige und individuelle Gesundheitstrainings für Einzelpersonen und in der Betrieblichen Gesundheitsförderung.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine freiberufliche Trainerin/ einen freiberuflichen Trainer zur selbständigen und serviceorientierten Betreuung unserer Kunden im Institut Bad Homburg v.d.H sowie in der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Eine Zertifizierung nach §20 SGB V oder eine Qualifizierung zum Übungsleiter Rehasport sind wünschenswert.

Als Bewerber sollten Sie ein sportwissenschaftliches Studium, eine physiotherapeutische Ausbildung oder mindestens eine hochwertige Fitnesstrainerausbildung abgeschlossen und Erfahrungen im Gesundheitstraining sowie Freude am Umgang mit Menschen haben. Zudem sollten Sie die Möglichkeit zur flexiblen Zeiteinteilung besitzen.

Weitere Informationen und Bewerbungen bitte an Alexander Gimbel

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Hirse-Banane-Porridge

KörperManagement® Frühstücks-Tipp:

5. Januar 2018 Institut, Persönliches KörperManagement®

Hirse-Bananen-Porridge!

Dieses Mal möchten wir Ihnen eine abgewandelte Form des warmen britischen Frühstücks Porridge vorstellen, das gut in die Jahreszeit und zum Zeitgeist passt. Das Gericht ist wunderbar wärmend und äußerste schnell zubereitet. Es ist ein guter Ersatz zu Brot und Müsli bei gluten- und laktose sensiblen Menschen.
 
Wir ersetzen den Hafer aus der klassischen Form des Porrige durch Hirse. Dieses Getreide ist sehr mineralstoffreich und wohlschmeckend. In Hirse sind Fluor, Schwefel, Phosphor, Magnesium, Kalium und im Vergleich zu anderen Getreiden besonders viel Silizium (Kieselsäure), Eisen und Vitamin B6 enthalten. Aufgrund des Blausäuregehaltes sollte rohe Hirse allerdings nicht täglich verzehrt werden. Hirse ist glutenfrei und kann somit eine gute Zutat bei der Suche nach einem Frühstücksersatz für Menschen mit Magen-Darm-Problemen aufgrund einer Glutenunverträglichkeit sein. Die Milch kann bei Unverträglichkeit zudem durch eine laktosefreie Variante wie Mandel- oder Reismilch, etc. ersetzt werden. Als Obst nutzen wir die Banane. Sie macht selbst an trüben Tagen glücklich, da in ihr Serotonin enthalten ist. Dieses Glückshormon wirkt sich im Gehirn positiv auf das zentrale Nervensystem aus und sorgt so für gute Laune. Kurkuma wirkt anti-entzündlich, Kakao positiv auf das Gehirn und Zimt hat eine krampflösende, desinfizierende, beruhigende, stimmungsaufhellende und durchblutungsfördernde Wirkung.
 
Experimentieren Sie gerne ein wenig mit den Zutaten so, dass eine wohlschmeckende und positiv wirkende Mahlzeit als Ersatz für den üblichen “Einheitsbrei” beim Frühstück für Sie dabei heraus kommt.
 
Wohl bekommts!
Workshop Gesundes Kochen

Ernährungsberatung bei KörperManagement®

12. Oktober 2017 Betriebliches KörperManagement®, Institut, Persönliches KörperManagement®

Ernährungsberatung, die wirkt!

Da Gesundheit für uns untrennbar mit dem Thema Ernährung verbunden ist, beraten und unterstützen wir unsere Kunden auch in diesem Bereich individuell und ganzheitlich. Gemeinsam mit unserem Partner DR. AMBROSIUS  – Studio für Ernährungsberatung bieten wir deutschlandweit fundierte Analysen und eine hohe Beratungsqualität nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen für Privat- und Firmenkunden an.

So funktioniert unsere Ernährungsberatung: 6 einfache Schritte zum Erfolg!

1. Das Infogespräch

Im Infogespräch wird die KörperManagement® – Strategie sowie die Methode DR. AMBROSIUS® vorgestellt und der Ablauf der Ernährungsberatung erklärt.

Übrigens: Das Infogespräch ist für Sie kostenlos!

2. Das Anamnesegespräch

Für das Anamnesegespräch werden Daten wie Body-Mass-Index, Taillenumfang, Blutparameter, Erkrankungen, Bewegungsgewohnheiten und Lebensumstände erfasst. Nach der Befragung zu Ihrem Ernährungs- und Bewegungsverhalten stellt Ihnen Ihr Berater ein passendes Ernährungs- und Bewegungsprogramm vor.

Entscheiden Sie sich für eine professionelle Ernährungsberatung bei DR. AMBROSIUS® erhalten Sie Ihre Beratungsunterlagen, Ernährungsprotokolle etc. von uns zu Verfügung gestellt.

3. Die Analyse der Essgewohnheit

Ihr Ernährungsprotokoll wird nun von Ihrem Ernährungsberater vor Ort ausgewertet und Stärken und Schwächen analysiert. Sie wählen gemeinsam das für Sie optimale Beratungsprogramm aus. Je nach Indikation beraten wir Sie über mehrere Monate!

4. Das erste Beratungsgespräch

Bei Ihrem ersten Beratungsgespräch erhalten Sie eine persönliche Startmappe, damit es gleich losgehen kann.

Die Begleitmappe beinhaltet:

  • Persönliches Ernährungsdatenblatt
  • Individueller Ernährungsplan
  • Trinkplan
  • Gewichtsdiagramm
  • Ess- und Trinkcheckkarte
  • Informationsblättern rund um das Thema Ernährung
  • Arbeitsmaterialien u. a.

5. Die Folgetermine

Sie sind nicht alleine! Je nach Diagnose und nach Ihrem Wunsch unterstützen wir Sie persönlich, telefonisch und schriftlich.

Im Verlauf der Ernährungsberatung eignen Sie sich wertvolle Eigenschaften für Ihre gesundheitliche Zukunft an: Sie lernen neue Essgewohnheiten, gesunde Rezepte, bessere Lebensmethoden und viel mehr.

6. Die Ernährung richtig umsetzen

Die Berücksichtigung Ihrer Esssituation im Beratungsprozess sichert einen langfristigen Erfolg und rundet die Ernährungsumstellung ab.

Nach Ablauf der Beratungszeit erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam eine persönliche Strategie, mit der Sie den erreichten Erfolg auch mühelos halten.

Nachhaltigkeit ist unser gemeinsames Ziel!

 

Profitieren Sie noch heute von der jahrzehntelangen Erfahrung von Dr. AMBROSIUS® und KörperManagement®!

Vereinbaren Sie ein kostenloses Infogespräch – unsere professionellen Berater sind gerne für Sie da!

KörperManagement® Institut Bad Homburg

Dr. AMBROSIUS – Studio für Ernährungsberatung