Wir möchten Ihnen eine Anregung geben, wie Sie auch im Büro Übungen zur Entspannung der einseitig belasteten Schulter-/ Nackenmuskulatur durchführen können. Dieses Programm nennen wir BusinessGym. Einige Übungen daraus möchten wir Ihnen hier vorstellen:

Dehnung der seitlichen Nackenmuskulatur

Ziehen Sie den Kopf mit der linken Hand soweit in die Seitneigung (keine Drehung), bis Sie ein schmerzfreies Spannungsgefühl auf der entgegengesetzten Seite spüren. Der rechte Arm wird gleichzeitig unter Beugung des Handgelenks zum Boden gestreckt.

Verbleiben Sie für ungefähr 30 Sekunden in dieser Körperhaltung und wechseln Sie danach die Körperseite.

 

 

Mobilisation des Schulter-Nacken-Bereiches

Führen Sie Ihre Ellenbogen in möglichst großen Kreisen um die Schultern. Betonen Sie dabei die Bewegung hinter Ihren Körper.

Wiederholen Sie die Übung 25 – 30 sec lang.Wechseln Sie danach die Drehrichtung.

 

 

Dehnung der Nackenmuskulatur

Fassen Sie die Hände am Hinterkopf zusammen und ziehen Sie das Kinn Richtung Brust, bis Sie im Nacken ein schmerzfreies Spannungsgefühl spüren.

Verbleiben Sie ca. 30 sec in dieser Körperhaltung.

 

 

Führen Sie die Übungen regelmäßig (am besten täglich 1 bis 2 mal) durch. Warten Sie nicht, bis Sie Verspannungen spüren. Vorbeugen ist immer besser als Heilen.